Jobcenter Saalfeld- Rudolstadt

Jobcenter Saalfeld- Rudolstadt

Kontakt

Anschrift oder Hausadresse

Bahnhofstraße 3, 07318 Saalfeld

(Stand-)Ort des Anbieters/Angebots

Saalfeld-Rudolstadt, LK

Telefonnummer

03671 5320... (siehe gesonderter Hinweis)

Öffnungszeiten oder Sprechzeiten

Telefonnummern zur direkten Einwahl ins Jobcenter
03671 - 5320... -> Ihre Bedarfsgemeinschaftsnummer endet auf

...501 -> 000 - 170
...503 -> 171 - 319
...505 -> 320 - 490
...511 -> 491 - 660
...513 -> 661 - 821
...515 -> 822 - 999

Landkarte

Angebote

Arbeitslosengeld II

Arbeitslosengeld II können alle erwerbsfähigen leistungsberechtigen Personen im Alter von 15 Jahren bis zur gesetzlich festgelegten Altersgrenze zwischen 65 und 67 Jahren erhalten. Personen, die nicht erwerbsfähig sind und Personen unter 15 Jahren können Sozialgeld erhalten. Die Regelsätze werden regelmäßig überprüft und im Rahmen der Gesetzgebung fortgeschrieben. Der Regelbedarf bildet den Grundstock der sogenannten "Hartz IV- Leistungen". Seine Höhe bestimmt sich im Wesentlichen nach dem Alter des Leistungsberechtigten und den familiären Verhältnissen. Zusätzlich zum Arbeitslosengeld II können u.a. einen Mehrbedarf für Alleinerziehende, der Mehrbedarf für Schwangere und der Mehrbedarf für Behinderte berücksichtigt werden.
Neben dem Regelbedarf werden nach § 22 Absatz 1 SGBII die tatsächlichen Kosten der Unterkunft und Heizung anerkannt, soweit sie angemessen sind. Die Prüfung der Angemessenheit erfolgt durch das Jobcenter.
Bei unter 25 jährigen ist die Zusicherung des Jobcenters notwendig, bevor der Auszug aus der elterlichen Wohnung erfolgen kann.

Bildungs- und Teilhabepaket

Das Bildungs- und Teilhabepaket unterstützt Familien mit Kindern, die Wohngeld oder Sozialhilfe (SGB XII) oder Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Kinderzuschlag oder Leistungen nach § 2 und § 3 Asylbewerberleistungsgesetz beziehen. Zum Bildungs- und Teilhabepaket gehören:
- Ausflüge mit der Schule oder Kindertageseinrichtung
- Klassenfahrten oder mehrtägige Freizeiten mit der Kindertageseinrichtung
- Schulbedarf (jeweils zum 1.8. des Jahres 70,00 Euro, zum 1.2. des Jahres 30,00 Euro)
- Schülerbeförderung
- Lernförderung
- Zuschuss zur Mittagsverpflegung in Schule und KIndertageseinrichtung
- Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben 10 Euro monatlich, z.B. für Vereinsangebote, Musikunterricht oder Ferienfreizeiten)
Das Bildungspaket gilt bis zur Altersgrenze von 25 Jahren, mit Ausnahme der Leistungen zur Teilhabe in Kultur, Sport und Freizeit - hier liegt die Altersgrenze bei 18 Jahren.

Teilnehmende Kommunen:
Logo Landkreis Altenburger Land Logo Landkreis Eichsfeld Logo Landeshauptstadt Thüringen Logo Stadt Gera Logo Landkreis Greiz Logo Stadt Jena Logo Landkreis Kyffhäuserkreis Logo Landkreis Saale-Orla-Kreis Logo Saalfeld-Rudolstadt Logo Landkreis Sömmerda Logo Landkreis Wartenburgkreis
Unterstützt durch:
Logo Bundesstiftung Frühe Hilfen
Gefördert von:
Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Logo Freistadt Thüringen, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Umgesetzt von:

Das Weportal FamilienProfis Thüringen wurde von der GEBIT Münster GmbH & Co. KG in Kooperation mit thüringischen Städten und Landkreisen erstellt.

Logo GEBIT Münster GmbH & Co. KG
Ausgezeichnet von:
Innovationspreis-IT 2017

© 2018 | Impressum | Datenschutzerklärung