Fachbereich 2 - Soziales, Jugend und Gesundheit - Landratsamt Altenburger Land

Allgemeiner Sozialer Dienst

Kurzbeschreibung

Der Allgemeine Soziale Dienst(ASD) richtet seine Angebote an alle hilfesuchende Kinder, Jugendliche und Eltern, die in schwierigen persönlichen Lebenslagen Beratung, Hilfe und Unterstützung benötigen. Der ASD leistet Unterstützung bei der Vermittlung in Hilfen, die die Erziehung und Versorgung eines Kindes oder Jugendlichen in der eigenen Familie unterstützen, ergänzen, entlasten oder ersetzen.
-Hilfe zur Erziehung:
Personensorgeberechtigte haben bei der Erziehung eines Kindes oder Jugendlichen Anspruch auf Hilfe, wenn eine dem Wohl des Kindes oder Jugendlichen entsprechende Erziehung nicht gewährleistet ist und die Hilfe für dessen Entwicklung geeignet und notwendig ist. Dazu zählen u.a.:
-Familienunterstützende Hilfen: - Erziehungsberatung, Sozialpädagogische Familienhilfe, Soziale Gruppenarbeit, Erziehungsbeistand
-Familienergänzende Hilfe:- Tagesgruppe, Vollzeitpflege, Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform
-Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche, die seelisch behindert oder von einer solchen Behinderung bedroht sind und daher ihre Teilnahme am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist oder eine solche Beeinträchtigung zu erwarten ist, haben Anspruch auf Eingliederungshilfe nach §35a SGBVIII. Die Hilfe wird abhängig von Geeignetheit und Notwendigkeit in ambulanter, teilstationärer oder stationärer Form erbracht.
-Hilfe für junge Volljährige: - Die ambulanten und stationären Hilfen richten sich an junge Volljährige, die Beratung und Unterstützung zur Persönlichkeitsentwicklung und zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung benötigen.
-Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen: - Der ASD hat die Aufgabe, gewichtigen Anhaltspunkten über eine drohende Kindeswohlgefährdung nachzugehen. Hierbei sind die erforderlichen Informationen zur Klärung der Gefährdung einzuholen, um anschließend in einer Risikoabwägung geeignete und notwendige Schutz- und Interventionsmaßnahmen einzuleiten.

Hauptziel des Angebotes

Information und Orientierung erhalten

Weitere Ziele des Angebotes

Eltern-Kind-Beziehung stärken,
Gut erziehen,
Familienergänzende Beratung erhalten,
Krisen bewältigen

Stammdaten

Qualifikation der durchführenden Fachkraft

vergleichbare Berufsgruppe aus dem sozialen Bereich,
Sozialpädagog/in, Sozialarbeiter/in

Zielgruppe

Für welche Personen?

Eltern,
Kinder

Altersbezug des Kindes

Alter nicht relevant

Rahmenbedingungen

Einzugsgebiet oder Wirkungskreis des Angebotes

Altenburger Land, LK

Ort der Leistung

Zu Hause und in einer Einrichtung

Form des Angebots

Einzel- und Gruppenangebot

Art der Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich

Rezeptpflichtig?

Nein

Antragstellung

Nein

Angebot ist kostenlos

Ja

Möglichkeit der Bezuschussung oder Erstattung?

Nein

Barrierefreiheit des Angebots

Ja

Karte

Landkarte
Teilnehmende Kommunen:
Logo Landkreis Altenburger Land Logo Landkreis Eichsfeld Logo Landeshauptstadt Thüringen Logo Stadt Gera Logo Landkreis Greiz Logo Stadt Jena Logo Landkreis Kyffhäuserkreis Logo Landkreis Saale-Orla-Kreis Logo Saalfeld-Rudolstadt Logo Landkreis Sömmerda Logo Landkreis Wartenburgkreis
Gefördert von:
Logo Freistadt Thüringen, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Umgesetzt von:

Das Weportal FamilienProfis Thüringen wurde von der GEBIT Münster GmbH & Co. KG in Kooperation mit thüringischen Städten und Landkreisen erstellt.

Logo GEBIT Münster GmbH & Co. KG
Ausgezeichnet von:
Innovationspreis-IT 2017

© 2019 | Impressum | Datenschutzerklärung